Entwicklung der Fähigkeit der Gemeinschaft und der öffentlichen Gesundheit zur Veränderung

Gesundheitskampagnen im März

  • Nationaler Monat des Bewusstseins für Darmkrebs
  • Gehirnverletzung-Bewusstseins-Monat
  • Nationaler Monat des Bewusstseins für Nierenkrebs
  • Monat des Bewusstseins für Multiple Sklerose
  • Nationaler Myelom-Bewusstseinsmonat
  • Nationaler Monat der Ernährung
  • Nationaler Endometriose-Monat
  • Workplace Eye Wellness Monat
  • National Speichern Sie Ihre Vision Monat
  • Hämophilie-Monat
  • Nationaler Monat zur Sensibilisierung für das chronische Müdigkeitssyndrom
  • Amerikanischer Monat des Roten Kreuzes
  • Monat des Bewusstseins für Lernschwierigkeiten
  • Nationaler Monat zur Sensibilisierung für Entwicklungsstörungen
  • Nationaler Monat der Augenspender
  • National Poison Prevention Month
  • Nationaler Monat der professionellen Sozialarbeit
  • Speichern Sie Ihren Vision-Monat

Die Themen in diesem Artikel sind für diejenigen, die in der Gemeinschaft oder im öffentlichen Gesundheitswesen tätig sind, nichts Neues. Als vielbeschäftigte Fachkräfte finden wir es jedoch oft hilfreich, an die Grundvoraussetzungen unserer ausgewählten Bereiche erinnert zu werden. In unserem hektischen und sehr wichtigen Drang, Arbeitsaufgaben zu erledigen, ist es so einfach, dass wir die Kernwerte aus den Augen verlieren, nach denen wir streben.Es gibt eine wachsende Anzahl evidenzbasierter Interventionen, die von Angehörigen der Gesundheitsberufe in der Gemeinde und im öffentlichen Gesundheitswesen eingesetzt werden, um die Gesundheit zu fördern und Krankheiten vorzubeugen. [Leeman, Calancie, et al .: 2015] Diese Praktiken haben das Potenzial, die Umwelt, das Verhalten und die Gesundheitsergebnisse in unseren Gemeinden zu verbessern. Um diese Praktiken anzuwenden, benötigen öffentliche Gesundheitsbehörden und kommunale Partner jedoch häufig zusätzliche Instrumente, Strategien und Schulungen, um ihre Fähigkeit zur Verbesserung der Gesundheitsergebnisse zu verbessern.

Die wirksamsten Präventionsstrategien beziehen die Gemeinschaften, denen sie dienen sollen, aktiv ein. Effektive Gesundheitsförderung und gesundheitsfördernder sozialer Wandel erfordern, dass Gemeinschaften Ressourcen identifizieren, planen, kanalisieren und Maßnahmen ergreifen. Das Konzept, dass eine Community die Lösung ihrer eigenen Probleme ist, ist nicht neu. Es gibt beträchtliche Unterstützung für die Gestaltung gemeindenaher Maßnahmen zur Verbesserung des Gesundheitsverhaltens und des allgemeinen Gesundheitszustands der Gemeindemitglieder. Laut Sotomayor, Pawlik und Dominguez in der Zeitschrift Preventing Chronic Disease sind “diese gemeindenahen Interventionen wichtig, weil die Gesundheitsdisparitäten und die hohe Rate chronischer Krankheiten in Minderheitenpopulationen besonders unter den Armen und den Menschen, die keinen Zugang zu Gemeinderessourcen haben, sehr unterschiedlich sind. werden wahrscheinlich nicht ohne sie verhindert werden. ” [Sotomayor, Pawlik,

Das US-Büro für Krankheitsvorbeugung und Gesundheitsförderung bemüht sich um gesunde Menschen 2020

  • Identifizieren Sie landesweite Prioritäten zur Verbesserung der Gesundheit.
  • Sensibilisierung und Verständnis der Öffentlichkeit für die Determinanten von Gesundheit, Krankheit und Behinderung sowie für die Chancen auf Fortschritt.
  • Bereitstellung messbarer Ziele und Vorgaben, die auf nationaler, staatlicher und lokaler Ebene anwendbar sind.
  • Beauftragen Sie mehrere Sektoren mit Maßnahmen zur Stärkung von Strategien und zur Verbesserung von Praktiken, die auf den besten verfügbaren Erkenntnissen und Kenntnissen beruhen.
  • Identifizieren Sie kritische Forschungs-, Bewertungs- und Datenerfassungsbedürfnisse.

Viele Berater für Gesundheitsprävention und Gesundheitsförderung betonen, wie wichtig lokale Führungskräfte für den Aufbau der Gesundheit in der Gemeinde sind. Das Toolkit „Gesunde Menschen 2020“ zur Identifizierung und Einbindung von Community-Partnern beantwortet die Frage „Wie definieren Sie eine sinnvolle Bürgerbeteiligung?“. auf diese Weise:

  • Entscheidungsbefugnis und Einfluss auf die Ergebnisse
  • Bürger getrieben; von der Gemeinde nach oben, nicht von oben nach unten
  • Proaktiv, nicht reaktiv
  • Ermutigt und erleichtert ein breites Engagement der Gemeinschaft
  • Inklusiv, nicht exklusiv; für alle zugänglich
  • Ausgewogene Vertretung im Beteiligungsprozess; nicht nur große “Partner”
  • Konsensorientierte Entscheidungsfindung Kompromiss; geben und Nehmen
  • Beteiligungsmöglichkeiten auf allen Tätigkeitsebenen, einschließlich Erstellung einer Vision, Planung, Priorisierung, Entscheidung und Bewertung [ODPHP: 2010]

Der Aufbau enger Beziehungen zu den erforderlichen Community-Partnern kann zeitaufwändig sein. Für die Ermöglichung von Besprechungen zur Ermöglichung der oben beschriebenen sinnvollen Teilnahme sind bestimmte, geübte Fähigkeiten erforderlich. Hier könnte ein kommunaler Gesundheitsberater äußerst wertvoll sein. Jeder kommunale Gesundheitsberater ist natürlich anders, aber im Allgemeinen wird er oder sie bedeutende Erfahrung mit den folgenden Aufgaben haben:

  • Entwicklung von Programmen zur Gesundheitserziehung und -förderung wie Präsentationen in Schulen oder Gemeinden, Workshops, Schulungen usw.
  • Erstellen und Formatieren von Materialien zur Gesundheitserziehung, z. B. Berichte, Bulletins und visuelle Hilfsmittel, um Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit auszuräumen.
  • Aufbau von Arbeitsbeziehungen zu Behörden und Organisationen, die sich für die öffentliche Gesundheit interessieren.
  • Entwicklung und Durchführung von Evaluierungen zur Bewertung der Qualität und Leistung von Gesundheitskommunikations- und Bildungsprogrammen.
  • Zusammenarbeit mit Gemeindegruppen und Vertretern des Gesundheitswesens, um die Bedürfnisse des Gesundheitswesens und die Verfügbarkeit der benötigten Dienstleistungen zu ermitteln.
  • Verfassen von Pressemitteilungen und Bekanntmachungen des öffentlichen Dienstes, Durchführen von Medienkampagnen oder Verwalten von programmbezogenen Websites.
  • Entwicklung von Zuschussvorschlägen zur Finanzierung von Programmen zur Gesundheitserziehung und damit zusammenhängender Arbeit.

Chris Bouchard ist ein kreativer Coach, der Künstlern und gemeinnützigen Organisationen hilft, sich für den Erfolg zu positionieren und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Chris ist ein erfahrener Stipendiat und Fundraising-Berater. Er hat sein Unternehmen 2013 gegründet, um kleinen gemeinnützigen Organisationen durch die manchmal überwältigende Aussicht auf Navigation in der Welt des Social Business zu helfen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *